© mizar_21984 - Fotolia.com

Autonomieschreiben

Autonomieschreiben - © mizar_21984 - Fotolia.comDieser Beitrag beschreibt, was ich in meinem Workshop auf dem DSGTA-Kongress in Zürich vorgestellt habe.

Schreiben heisst, sich selber lesen.
(Max Frisch)

Im Sinne des Zitats von Max Frisch eignen sich Schreibübungen sehr gut für Selbsterfahrung – sei es in Seminaren oder für sich allein.

— WEITERLESEN —

© Enno Kingma - Fotolia.com

Über Eisschichten, Anerkennung und Selbstwert

Eisschicht (© Enno Kingma - Fotolia.com)Hast du dich schon einmal auf einen zugefrorenen See oder Weiher gewagt? Und hast du dich dabei gefragt, ob das Eis dein Gewicht hält? Wenn es nicht hält, hat das gravierende Folgen: ein Bad im eisigen Wasser. Lebensgefahr!

Ob das Eis hält oder nicht, ist unter anderem von der Dicke der Eisschicht abhängig. Dickes Eis ist sicher, während dünnes Eis gefährlich ist.

In der letzten Folge des TA audio Podcasts habe ich im Gespräch mit Christin Nierlich  Eisschichten in Zusammenhang mit Lob und Zuwendung erwähnt. Im Beitrag
Was jemand tut, ist nicht, was jemand ist habe ich bereits darüber geschrieben. In diesem Beitrag nehme ich den Gedanken noch einmal auf.

— WEITERLESEN —

Transaktionsanalyse für's Ohr

Transaktionsanalyse für’s Ohr

Podcast zur Transaktionsanalyse

Seit heue Morgen ist die erste Folge des neuen Podcasts TA audio online. In der Kategorie Talk unterhalten sich Christin Nierlich und ich während rund zehn Minuten über Situationen aus dem Alltag und beziehen uns dabei auf Themen aus der Transaktionsanalyse. Jeweils anfangs Monat erscheint eine neue Folge. Später werden wir den Podcast durch die Kategorien Training und Interview erweitern.

In der heute veröffentlichen Folge geht es um Taschen und … ach … am besten hörst du selber rein: www.transaktionsanalyse.audio.

Transaktionsanalyse für's Ohr

 

Grundlagen der Transaktionsanalyse

Neue Rezension

Grundlagen der TransaktionsanalyseImmer wieder erhalte ich positive Rückmeldungen zu meinem Buch (oder besser Heft) Grundlagen der Transaktionsanalyse – kurz und bündig. Was ursprünglich für den Eigenverbrauch gedacht war – als Seminarunterlagen für die TA-Einführungsseminare – scheint sich grosser Beliebtheit zu erfreuen. Das motiviert mich sehr.

Die neuste Rückmeldung stammt vom Coach und Supervisor Volker Tepp aus Berlin. Er hat sie als Rezension auf Amazon publiziert.

— WEITERLESEN —

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Gestern habe ich zum ersten Mal an einem Netzwerktreffen des Beratungspools teilgenommen. Thema des Nachmittags: Visuelle Kommunikation – ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Eveline Piaz regte mit praktischen Tipps dazu an, Flipcharts kreativ zu gestalten. Anschliessend hatten wir eine halbe Stunde Zeit, ihre Impulse umzusetzen. Hier mein Resultat:

Flipchart Dramadreieck

Die Anregungen von Eveline Piaz motivieren mich, mein zeichnerisch-kreatives Potenzial weiter zu trainieren.

Während der Pause und beim abschliessenden Apéro bestand Gelegenheit zum Netzwerken.

Mein Fazit: ein absolut gelungener Anlass. Sowohl die Idee, als auch die Umsetzung überzeugen mich. Es war bestimmt nicht meine letzte Teilnahme.


→ Rückblick auf beratungspool.ch